HDG Bavaria GmbH Logo Logo

"Raus aus dem Öl" - Österreich fördert klimafreundliche Heizsysteme

Bis zu 5.000 Euro Förderung sind beim Umstieg von einem fossilen Heizsystem auf eine Holzheizung möglich.

Seit dem 1. März 2019 gibt es in Österreich eine neue bundesweite Förderungsaktion für klimafreundliche Heizsysteme. Wer sich jetzt von seiner fossilen Ölheizung trennt und auf ein alternatives Heizsysteme, wie die modernen und klimafreundlichen HDG Holzheizungen setzt, erhält mit dem „raus-Aus-Dem-Öl-Bonus“ bis zu 5.000 Euro Förderung. Mit dem Sanierungscheck 2019 sind für die thermische Sanierung eines Hauses bis zu 6.000 Euro zusätzlich möglich.

Beim „Raus aus dem Öl“ Heizungstausch und der thermischen Sanierung von Gebäuden, die älter als 20 Jahre sind, werden Privatpersonen, Gemeinden und Betriebe durch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) unterstützt. Im Jahr 2019 stehen dafür 42,7 Millionen Euro zur Verfügung. 

Die Online-Antragstellung ist bis 31.12.2019 bzw. solange möglich, wie Budget vorhanden ist. 

Welche Förderungen gibt es wofür?

  • Die thermische Gebäudesanierung wird – je nach Verbesserungsgrad – mit bis zu 6.000 Euro gefördert. Beispiele für förderungsfähige Sanierungsmaßnahmen
  • Der „raus aus dem Öl” Bonus fördert den Tausch eines fossilen Heizssystems gegen eine klimafreundliche Holzzentralheizung, Wärmepumpe oder einen Nah-/Fernwärmeanschluss mit bis zu 5.000 Euro. Dabei wird die Vorlage eines Energieausweises oder eines Energieberatungsprotokolls des jeweiligen Bundeslandes eingefordert.

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Scheitholzkessel zu finden.

Wir haben festgestellt, dass Sie unsere Seite aus Österreich besuchen. Sollen wir Sie auf die österreichische Seite weiterleiten?