HDG Bavaria GmbH Logo Logo

HDG Vario-Beschickung mit Cut-Connection

Eine ausgereifte Beschickung ist entscheidend für den sicheren und zuverlässigen Betrieb einer automatischen Holzheizung.

Mit cleveren Innovationen setzt die neue HDG Vario-Beschickung hier Maßstäbe.

Besonders energieeffizient und langlebig dosiert sie den zugeführten Brennstoff, garantiert die Rückbrandsicherheit und zerkleinert übergroßes Brennmaterial in der neuen „Cut Connection“. Einzigartig wird die HDG Vario-Beschickung durch die flexible Verbindung zum Kessel über ein Kugelkopf-Gelenk. So können besonders geringe Bauhöhen und Mindestabstände realisiert werden.

HDG Vario-Beschickung 160

Die ideale Lösung für Hackschnitzelheizungen bis 240 kW und Pelletheizungen bis 400 kW

  • Modular aufgebaute Austragungsschnecke mit 160 mm Schneckentrog
  • Gemeinsamer leistungsstarker Antrieb für Zellenrad und Austragung
  • Cut-Connection mit 16x16 cm großer Übergabeöffnung
  • Zellenrad mit 250 mm Durchmesser 
  • Stokerschnecke mit 140 mm Durchmesser

HDG Vario-Beschickung 200

Geeignet für Hackschnitzel bis 400 kW

  • Durchgehende Austragungsschnecke mit 200 mm Schneckentrog
  • Separater leistungsstarker Antrieb für das Zellenrad
  • Cut-Connection mit 26x22 cm großer Übergabeöffnung
  • Zellenrad mit 280 mm Durchmesser
  • Stokerschnecke mit 180 mm Durchmesser

Die Übergabeöffnung der Cut-Connection ist um 120 % größer als bei der HDG Vario-Beschickung 160. So können auch große und grobe Hackschnitzel bedenkenlos verheizt werden.


Highlights

HDG Cut-Connection

  • Riesige Übergabeöffnung zwischen Austragungsschnecke und Zellenradschleuse
  • Wechselbare Gegenschneiden kürzen überlanges Material
  • Verstopfungen werden vermieden
  • Garantiert zuverlässiger Betrieb

4-Kammer-Zellenradschleuse

  • Optimierte Zellenradgeometrie für konstanten Materialfluss
  • Absolute Rückbrandsicherheit
  • Minimale Bauteilbeanspruchung durch geringe Reibungsflächen
  • Stark erhöhte Lebensdauer

Stokerschnecke mit Dosierbehälter

  • Brennstoff-Dosierung über Lichtschranke
  • Garantiert gleichmäßige Materialzufuhr
  • Konstante Leistung auch bei unterschiedlichen Füllständen im Lager
  • Restlose Leerung ohne Leistungsverluste durch Zwischenpuffer

Optimierter Schneckenkanal

  • Entwickelt mit der TU München
  • Höheres Füllvermögen
  • Verbesserter Transport unterschiedlichster Brennstoffe
  • Weniger Anlaufphasen der Austragung durch Intervallbetrieb
  • Schonung der Antriebsbauteile

Konische Förderschnecke

  • Konisch-progressiv ansteigende Förderschnecke für reibungslosen Materialtransport
  • Einfache Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten dank geschraubtem Deckel
  • Schneckenkupplung außerhalb des Lagerraums (Vario-Beschickung 160)

Kraftvoll und energiesparend

  • Normal-Energieverbrauch vergleichbar mit leistungsschwächeren Antrieben
  • Ausreichend Reserven, um jederzeit mehr Kraft liefern zu können

Vom Brennstofflager zum Kessel - Austragungssysteme für jeden Einsatzbereich

HDG Vario-Federkern-Raumaustragung

  • Austragung für Hackschnitzel, Späne, Spänebriketts und Pellets
  • Robuste und flexible Konstruktion
  • Jederzeit zuverlässige Brennstoffversorgung
  • Geeignet für Brennstofflager von 2 bis 5,5 m Durchmesser

HDG Vario-Gelenkarm-Raumaustragung

  • Austragung für Hackschnitzel, Späne, Spänebriketts und Pellets
  • Alternative für schwierige bzw. faserige Brennstoffe
  • Zwei vorgespannte Arm-Elemente
  • Geeignet für Lagerräume bis 6 m Durchmesser und große Füllhöhen

HDG Schubboden-Raumaustragung

  • Austragung für Hackschnitzel und Späne
  • Einfache Materialentnahme aus rechteckigen Lagerräumen bis zu 200 m²
  • Transport des Brennstoffs über Rechenelemente zu einer Querförderschnecke
  • Geeignet für hohe Leistungsbereiche und große Brennstoffmengen
  • Füllhöhen bis zu 4 Meter sind möglich

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Scheitholzkessel zu finden.