HDG Bavaria GmbH Logo Logo

Förderprogramm APEE wird verlängert

Die im letzten Jahr angekündigte Verlängerung des Anreizprogramms Energieeffizienz (APEE) über 2018 hinaus ist zum 1. Januar 2019 in Kraft getreten.

Massing. Die im letzten Jahr angekündigte Verlängerung des Anreizprogramms Energieeffizienz (APEE) über 2018 hinaus ist nach Veröffentlichung der Änderung der Förderrichtlinie im Bundesanzeiger zum 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Die Förderbedingungen ändern sich nicht. Demnach können alle MAP-Antragsteller, die die Antragsvoraussetzungen für das APPE erfüllen (Austausch einer alten, fossilen Heizungsanlage und im BAFA-Teil Prüfung/Durchführung einer Heizungsoptimierung), weiterhin einen APEE-Zusatzbonus zur MAP-Förderung beantragen und erhalten.

Die Verlängerung gilt offiziell bis zum 31. Dezember 2020. Nach den Ankündigungen des Bundeswirtschaftsministeriums muss aber davon ausgegangen werden, dass die APEE-Förderung ggf. vorzeitig schon außer Kraft gesetzt werden wird – spätestens nämlich mit Inkrafttreten der neuen MAP-Förderstruktur. Damit ist im Laufe des Jahres 2020 zu rechnen.

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Scheitholzkessel zu finden.