HDG Bavaria GmbH Logo Logo

Staatsmedaille für HDG Gesellschafterin Eva Ackermann

Aus den Händen des bayerischen Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger hat HDG Gesellschafterin Eva Ackermann die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft erhalten.

München/Massing. Große Ehre für Familienunternehmerin Eva Ackermann: Am vergangenen Montag wurde ihr in München die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Bayerische Wirtschaft verliehen. Die Gesellschafterin der Firmen HDG Bavaria – Heizsysteme für Holz und Ackermann Heizungsbau, ist eine von 15 Preisträgerinnen und Preisträgern, die im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Wirtschaftsministerium ausgezeichnet wurden.

Der bayerische Wirtschaftsminister Huber Aiwanger dankte allen anwesenden Ehrengästen: „Sie haben viel für unsere Heimat Bayern getan – mit viel Herzblut, Engagement und Leidenschaft. Sie übernehmen Verantwortung. Sie sorgen für Wertschöpfung vor Ort. Darüber hinaus engagieren Sie sich im Ehrenamt, in den Vereinen, in den Organisationen der Wirtschaft, im sozialen und kulturellen Bereich. Mit Ihrem Einsatz steht und fällt unser Gemeinwesen!“

In seiner anschließenden Laudatio für Eva Ackermann würdigte er besonders die Verbindung aus wirtschaftlichem, sozialem und ökologischem Handeln, das die Grundlage der Arbeit der Familienunternehmerin bilde: „Im Mittelpunkt steht für Sie das Wohl der beteiligten Menschen. Dafür richten Sie Ihre Unternehmen konsequent aus und setzen sich im Marktgemeinderat von Massing ein. Beruflich und ehrenamtlich leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum sorgfältigen Umgang mit wertvollen Ressourcen und zum Erhalt regionaler Strukturen.“

HDG Geschäftsführer Harald Benkert zur Auszeichnung: „Regionale Verbundenheit, menschliches Handeln und der Schutz von Klima und Umwelt sind untrennbar mit der Familie Ackermann verbunden und so auch tief im Markenkern der HDG Bavaria GmbH verwurzelt. Wir freuen uns daher sehr über die Auszeichnung unserer Gesellschafterin Eva Ackermann, die einmal mehr beweist, dass soziales und ökologisches Handeln und unternehmerischer Erfolg sich nicht ausschließen.“

Die Staatsmedaille wird seit 1974 an Personen verliehen, die sich besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft erworben haben. Es werden pro Jahr höchstens 25 Personen damit ausgezeichnet. Sie ist die wichtigste Auszeichnung des bayerischen Wirtschaftsministeriums.

HDG Gesellschafterin Eva Ackermann erhält aus den Händen von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft. (Foto: HDG Bavaria)

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Scheitholzkessel zu finden.

Wir haben festgestellt, dass Sie unsere Seite aus Österreich besuchen. Sollen wir Sie auf die österreichische Seite weiterleiten?