HDG Bavaria GmbH Logo Logo

HDG Azubis schließen Ausbildung erfolgreich ab

Stefan Demmelhuber und Lucas Weinzierl haben als technische Produktdesigner und Jasin Abdufattah als Systemelektroniker, die Ausbildung erfolgreich beendet.

Massing. Drei Auszubildende weniger zählt das Team des Holzheizkessel-Herstellers HDG Bavaria aus Massing seit kurzem, denn Stefan Demmelhuber und Lucas Weinzierl haben als technische Produktdesigner und Jasin Abdufattah als Systemelektroniker, die Ausbildung erfolgreich beendet.
Gemeinsam mit den Ausbildern Claus Zimmer und Mathias Viehhauser gratulierten die Eigentümerin Eva Ackermann und die beiden Geschäftsführer Harald Benkert und Martin Ecker den ehemaligen Azubis.
„HDG liegt seit der Gründung des Unternehmens die Förderung von Ausbildungsplätzen in der Region am Herzen. Daher freut es mich immer besonders, wenn wir unseren Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben ermöglichen können“, betonte Geschäftsführer Martin Ecker.
Auch die drei Ex-Azubis schauen zufrieden auf ihre Ausbildung zurück: „Wir haben Einblick in viele unterschiedliche Bereiche gewonnen, Erfahrungen gesammelt und auch gelernt, herausfordernde Aufgaben zu meistern. Dazu passt das Arbeitsklima und es gibt immer Weiterentwicklungschancen.“
Stefan Demmelhuber und Lucas Weinzierl verstärken in Zukunft das Team in der HDG Konstruktionsabteilung. Jasin Abdufattah stellt sich neuen Herausforderungen und besucht eine weiterführende Schule.
Wer mehr über Ausbildung und Karriere bei HDG erfahren möchte, findet alle Infos unter karriere.hdg-bavaria.com.

Große Freude herrschte über die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung - Gesellschafterin Eva Ackermann (hinten, re.), Geschäftsführer Harald Benkert (hinten, 2. von re.), Ausbilder Claus Zimmer (hinten, 2. von li), Stefan Demmelhuber (hinten, li.), Ausbilder Mathias Viehhauser (Mitte, li.), Lucas Weinzierl (Mitte, re.) Jasin Abdufattah (vorne, li.) Geschäftsführer Martin Ecker (vorne, re.) Foto: HDG Bavaria GmbH

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Scheitholzkessel zu finden.

Wir haben festgestellt, dass Sie unsere Seite aus Österreich besuchen. Sollen wir Sie auf die österreichische Seite weiterleiten?