HDG Bavaria GmbH Logo Logo

Manuell war gestern

  • Austragung, Verbrennung, Entaschung – Sie müssen nicht eingreifen
  • Individuelle Lösungen zur Brennstoffzuführung

Flexibel, sicher und effizient

  • Luftgekühlter Stufenrost vereint Vorteile der Treppenrost- und Vorschubrostfeuerung
  • Der patentierte Antrieb garantiert eine gleichbleibend hohe Leistung
  • Optional: Hochleistungs-Stufenrost für den Grundlastbetrieb
  • Füllstandsüberwachung für zusätzliche Sicherheit
  • Dank Zellenradschleuse und Wasserlöscheinrichtung ist ein Rückbrand ausgeschlossen

Reinigung und Wartung leicht gemacht

  • Automatische Reinigung der Wärmetauscher
  • Bequeme Entaschung dank großer Aschebehälter
  • Die Lager sind wartungsfrei ausgeführt

Regeltechnik individuell gelöst

  • Regelung über Lambda-Sonde und Brennraumtemperaturfühler für höchste Effizienz
  • Die SPS-Regelung ist in einem flexibel anbringbaren Schaltschrank verbaut
  • Optional: Zugriff auf die Heizanlage über Web-Visualisierung
null

1SPS-Regelung

2Brennraumtemperaturfühler

3Patentierter Stufenrost

4Automatische Abreinigung

5Lambda-Sonde

6Automatische Entaschung

  HDG Compact 100 HDG Compact 105 HDG Compact 115 HDG Compact 150 HDG Compact 200
Nennwärmeleistung (kW) 100 105 115 150 200
Kleinste Wärmeleistung* (kW) 30 31,5 34,5 45 60
Wasserinhalt (l) 210 210 225 450 450
Maximal zulässiger Betriebsüberdruck (bar) 3 3 3 3 3
Notwendiger Förderdruck (Pa) 20/10** 20/10** 20/10** 20/13** 20/15**
Zulässige Vorlauftemperatur (°C) 95 95 95 95 95
Rauchrohranschluss (mm) 250 250 250 300 300

* Bei zwei Angaben bezieht sich die erste auf den Hackgutbetrieb, die zweite auf den Pelletbetrieb.
** In Verbindung mit HDG Rauchgaszyklon mit Saugzuggebläse und Unterdruckregelung.

Maße und Gewicht

  HDG Compact 100 HDG Compact 105 HDG Compact 115 HDG Compact 150 HDG Compact 200
Höhe geschlossen ohne Anbauteile (mm) 1583 1583 1583 1580 1580
Breite ohne Anbauteile (mm) 1785 1785 1785 2203 2203
Tiefe ohne Anbauteile (mm) 780 780 780 880 880
Gewicht (kg) 1540 1540 1585 2140 2220

Das bietet die SPS-Regeltechnik

Die Regelungstechnik ist das „Gehirn“ jeder Heizanlage. HDG setzt hier auf modernste Elektronik – stets zuverlässig im Betrieb und trotzdem komfortabel zu bedienen: die SPS-Regeltechnik

Optimierte Verbrennung

  • Laufende Anpassung der optimalen Luft- und Brennstoffmenge
  • Integrierte Leistungsregelung zwischen 30 und 100 Prozent
  • Pufferspeichermanagement mit Kessel- und Kaminbelüftungsprogramm
  • Sicherheitsfunktionen minimieren Verschleiß und schützen die Anlage

Geregelte Reinigung

  • Steuerung der automatischen Abreinigung
  • Regelung der automatischen Entaschung

Offen für Erweiterungen

  • Viele Möglichkeiten zur Individualisierung der Anlage
  • HDG Fernwirksysteme zur Anlagenoptimierung
  • HDG Web-Visualisierung für Zugriff über das Internet
  • Optionales GSM-Modul zur Steuerung via Mobiltelefon
  • HDG Hydronic Plus als Heizungs-Systemregler verfügbar

HDG Webvisualisierung

Das übersichtliche Bedienfeld der SPS-Steuerung zeigt den aktuellen Betriebszustand an und ermöglicht jederzeit die Abfrage aller notwendigen Betriebsdaten.
Im Schaltschrank werden alle Komponenten der Anlage mit der elektronischen SPS-Steuerung geregelt.

Pellet-Saugsystem

  • Ideal, falls Heiz- und Lagerraum räumlich getrennt sind
  • Entfernungen bis zu 25 Meter können überwunden werden
  • Perfekt für den Gebäudebestand und Sanierungen
  • Geringster Platzverlust bzw. höchste Lagerkapazität

Pellet-Raumaustragung

  • Die günstige Alternative für den Pellet-Betrieb
  • Ein Druckentlastungsblech schützt die Schnecke
  • Füllhöhe von 650 Kilo pro Quadratmeter realisierbar

Wir helfen Ihnen gerne, den richtigen Scheitholzkessel zu finden.