• Jetzt bis zu 9.000 € Bundesförderung!

    Ein warmes Zuhause wurde nie besser gefördert

Bundesförderung in Österreich

Auch 2022 unterstützt der Bund Privatpersonen und Gewerbetreibende mit dem "Raus mit Öl und Gas-Bonus" mit attraktiven Förderungen, wenn sie ein altes fossiles Heizsystem durch eine neue Biomasseheizung ersetzen. Gefördert werden dabei Planungskosten, Material & Montage, Altkessel-Entsorgung, etc.

Insgesamt stehen in diesem Jahr 400 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung.

Die Förderung kann jederzeit und auch rückwirkend zum 1. Jänner 2021 beantragt werden und ist so lange gültig, wie Budget vorhanden ist. Spätestens am 31. Dezember 2022 endet das Förderprogramm jedoch.

  • NEU! Bundesförderung bis zu 9.000 €: Seit dem 4. April 2022 wurde die Förderung um weitere 1.500 € Solarbonus ergänzt! Die Gesamtförderung beträgt somit 9.000 € - für alle, die beim Heizungstausch auch eine Solarthermie-Anlage errichten.
  • NEU! Begrenzung der förderfähigen Kosten jetzt bei 50 % (statt bisher 35%)

Die Fördererhöhung gilt für alle Anträge, die nach dem 8. Oktober 2021 gestellt werden. Gefördert werden alle Leistungen, die seit Jahresbeginn erbracht wurden.

Landesförderungen in Österreich

Bei der Zusammenstellung der Informationen wurde mit größter Sorgfalt gearbeitet. Fehler können jedoch nicht ausgeschlossen werden, da sich Vorgaben und Richtlinien jederzeit ändern können. Vor einer Investitionsentscheidung kontaktieren Sie bitte die zuständige Förderstelle. HDG übernimmt kein Gewähr.

In 6 Schritten zum Holzheizsystem

Mit dem HDG Kesselfinder konfigurieren Sie in wenigen Schritten Ihre neue Holzheizung - egal ob Scheitholzkessel, Hackschnitzelheizung, Pelletheizung oder Kombikessel.

ZUM HDG KESSELFINDER >>
HDG Vertriebs-Außendienst
HDG Fachhandwerker in Ihrer Nähe
{{TO-TOP-TEXT}}